Prepaid Karten Vergleich

Spar-Lotse vergleicht über 40 Sim Prepaid Tarife aus Deutschland, der Prepaid Vergleich liefert Informationen zu Kosten, Startguthaben, Auflademöglichkeiten, Netzabdeckung und Optionen der Prepaid Handykarten. Mit der günstigsten Prepaid Karte telefoniert man schon ab 1,9 Cent die Minute in alle deutschen Netze.

 Keine Grundgebühr Keine lange Vertraglaufzeit Volle Kostenkontrolle

Mit monatlich kündbaren Tarifoptionen (Prepaid Internet Flat, Freiminuten, Prepaid Allnet Flat) eignen sich Prepaid Tarife als günstige Alternative zum Handyvertrag mit langer Laufzeit und als Tablet SIM-Karte.

Guthaben kann einfach per App, Guthabenbon, an der Tankstelle, am Bankautomaten, Überweisung, Kreditkarte oder Online Banking aufgeladen werden, auf Wunsch auch automatisch per Lastschrift.

Ihre alte Rufnummer können Sie problemlos während der Bestellung zu Ihrem neuen Prepaid Anbieter mitnehmen, die Rufnummernmitnahme kann auch noch bis zu 30 Tage nach der Kündigung erfolgen.



Prepaid Karten Tarife finden im Vergleich 

Mit dem Prepaid SIM-Karten Vergleich findest Du den passenden Prepaid Tarif. Ganz gleich welche Netzqualität (D2, D1, o2 oder E-Plus). Neben den Prepaid Angeboten der bekannten Netzbetreiber (Vodafone.de, o2.de oder T-Mobile.de) findest Du heutzutage insbesondere auch im Internet zahlreiche unterschiedliche Prepaid Angebote von Discountern (Aldi-Talk, Nettokom etc.) die sich allesamt im Preis gegenseitig unterbieten wollen. Nicht nur ein direkter Preis-, sondern natürlich auch ein unmittelbarer Leistungsvergleich ist vor der endgültigen Entscheidung für ein bestimmtes Angebot in jedem Fall sehr lohnenswert.

Mit unserem Tarifvergleich für Prepaid Karten findest Du daher relativ schnell und einfach den zu deinen persönlichen Wünschen und Bedürfnissen idealen und günstigen Prepaid- oder 1-Monats-Tarif. Natürlich kannst Du mit Hilfe der zubuchbaren und monatlich kündbaren Zusatzoptionen und Flatrates deinen endgültigen Prepaidtarif nach Bedarf selbst zusammenstellen.Insbesondere bei den verschiedenen Telefon- und Datenflatrates gibt es sowohl bei den einzelnen Netzbetreibern, als auch bei den unterschiedlichen Discountern teils gewaltige Preisunterschiede. Zum Teil bekommst Du die SIM-Karte kostenlos, während Du bei einigen Prepaid Anbietern hierfür eine einmalige Gebühr von bis zu 10 Euro bezahlen musst.

Bei manchen Anbietern befindet sich auf der Prepaid Handykarte bereits ein geringes Startguthaben oder Du erhältst beim Kauf einen Bonus.

Finde mit uns deinen passenden Prepaid Tarif, egal ob im D1, D2, o2-Netz.


Was ist eigentlich ein Prepaid Tarif?

Ein Prepaid Tarif ist ein auf Guthabenbasis geführter Handytarif ohne Vertragsbindung und ohne Grundgebühr. Um zu telefonieren oder andere Dienste zu nutzen, muss ausreichend Guthaben auf der Prepaid Karte vorhanden sein. Ohne Guthaben ist man zwar weiterhin erreichbar, kann aber keine ausgehenden Gespräche oder andere Dienste nutzen.

Die Guthabenaufladung bei Prepaid Karten

Die Guthabenaufladung gestaltet sich unkompliziert, bei den meisten Prepaid Anbietern kann man per Lastschrift, Guthabenkarte (erhältlich an Tankstelle, Kiosk, Supermarkt) oder Überweisung das Guthabenkonto aufladen.

Einige Anbieter bieten auch die Möglichkeit bei niedrigem Guthabenstand oder monatlich einen festgelegten Betrag automatisch neues Guthaben aufzuladen.

Vorteile der Prepaid Tarife

  • Keine Vertragsbindung
  • Kein Mindestumsatz
  • Keine Grundgebühr
  • Günstiger Einheitstarif für Telefonate und SMS
  • Ein Preis in alle Netze
  • Optionale Flatrates für Festnetz, SMS und Internet
  • Kostenkontrolle
  • Erreichbarkeit ohne zusätzliche Gebühren

Nachteile der Prepaid Tarife

  • Ausgehende Telefonate, SMS, Internetnutzung nur möglich wenn ausreichend Guthaben verfügbar ist
  • Meist kein subventioniertes oder kostenloses Handy verfügbar
  • Service gebühren für Dienstleistungen wie Papier Rechnung, Kartensperrung, etc