Handytarife

Vertrag oder Prepaid? – So finden Sie Ihren passenden Mobilfunktarif

Mobilfunktarif vergleichen

Auf der Suche nach dem richtigen Mobilfunktarif kann man sich in der Masse der Angebote schnell verlieren. Wir möchten Ihnen Anreize geben, um die richtige Wahl zu treffen.

Was bedeuten die Worte Mobilfunkvertrag und Prepaid Tarif?

Wenn Sie mit Freunden, Familie und Bekannten über Ihren Mobilfunktarif sprechen, kommen Sie in vielen Fällen zu der Frage nach der Vertragsart. Aber worin unterscheiden sich die Prepaid Tarife von Mobilfunkverträgen?

Der klassische Mobilfunkvertrag

Bei einem klassischen Mobilfunkvertrag spricht man, wenn ein Vertrag mit einer bestimmten Laufzeit abgeschlossen wird und monatlich wiederkehrende Kosten verursacht. Weiter ist es meist so, dass die Tarifoptionen, wie eine Flatrate zum Telefonieren, für SMS und die Internetflatrate über diesen Vertragszeitraum festgelegt sind und meist nach einem Jahr erst geändert werden können. Es empfiehlt sich daher, im Vorfeld die Tarife genau zu vergleichen, damit Sie nicht über eine lange Zeit an einen Tarif gebunden sind, der nicht Ihren Wünschen entspricht.

Der Prepaid Tarif

Mit einem Prepaid Tarif sind Sie in der Regel nicht an einen Vertrag gebunden und können schnell und unkompliziert die Tarifoptionen beenden oder wechseln. Beenden Sie die gewählten Tarifoptionen, werden Sie meist in einen Grundtarif eingestuft, der Pro Minute/Megabyte berechnet wird. Auch haben Sie jederzeit die Möglichkeit einen anderen Anbieter für bessere Tarifoptionen zu wählen.

Auf was müssen Sie bei einem Mobilfunkvertrag achten?

Damit Sie bei der Wahl des Mobilfunkanbieters nicht in eine Falle Tappen, gibt es ein paar Dinge zu beachten. Wir erklären Ihnen, warum Sie den Vertrag direkt nach dem Abschluss wieder kündigen sollten und auf was Sie bei der Grundgebühr achten müssen.

Sobald Sie den Mobilfunkvertrag abgeschlossen haben, ist es wichtig, ihn direkt wieder zum Ende der Laufzeit zu kündigen.

Dieses Vorgehen hat gute Gründe:

  • Sobald Sie den Vertrag abgeschlossen haben, bekommen Sie in der Regel eine vergünstigte monatliche Grundgebühr. Diese ist aber in dieser Höhe meist nur über einen bestimmten Zeitraum gültig. Ist dieser Zeitraum abgelaufen, erhöhen sich die Grundgebühren wieder und Sie müssen draufzahlen. Da Sie aber zum Vertragsende bereits gekündigt haben, können Sie dann entweder einen neuen Vertrag bei Ihrem Anbieter abschließen oder sich einen neuen Anbieter suchen. Bei beiden Varianten ist es möglich, die alte und bekannte Rufnummer mitzunehmen.
  • Weiter müssen Sie bedenken, dass Verträge eine Kündigungsfrist von 3 Monaten zum Laufzeitende haben. Sollte Ihre Kündigung nur einen Tag später beim Anbieter eintreffen, verlängert sich die Laufzeit trotzdem um die im Vertrag genannte Zeit. Aus diesem Grund ist dieses Vorgehen besonders wichtig.
  • Da der Mobilfunkmarkt sich ständig verändert, können heutige Vertragsbedingungen in der Zukunft nicht mehr so attraktiv wirken. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, nach dem Vertragsende flexibel wechseln zu können.

Damit Sie jederzeit die besten Vertragsbedingungen im Blick behalten, nutzen Sie unseren Preisvergleich.

Prepaid Tarife im Vergleich

Zu Prepaid Tarifen haben wir von Spar-lotse.de direkte Empfehlungen für Sie:

Das zeichnet den Congstar Prepaid Tarif aus

    • Startes Netz der Telekom
    • überall erhältlich
    • 25 € Extraguthaben bei Rufnummernmitnahme
    • Volle Kostenkontrolle
    • Hohe Flexibilität

Diese Vorteile bietet der Prepaid Tarif von Blau

    • Kosten: 9,99 € mit 10 € Startguthaben
    • 9 Cent pro Minute um Grundpaket, unabhängig vom Land und der Uhrzeit

Zusatzoptionen:

    • M Option: 9,99 €/Monat
    • L Option: 14,99 €/Monat
    • All-in Option: 19,99 €/Monat

Der Prepaid Tarif von Klarmobil hält folgende Vorteile bereit:

    • Günstige Tarife bereits unter 10 €
    • hohes Maß an Flexibilität
    • günstigster Tarif 4,99 inklusive 500 MB Internet Flat und 100 Minuten Telefonie.

Lesen Sie im nächsten Artikel, was Sie für einen günstigen Urlaub beachten müssen.