Geld

Kreditkarten Vergleich – Das könnte Sie interessieren

Kostenlose Kreditkarte

Wenn Sie im Internet unterwegs sind, bekommen Sie häufig Pop-up-Fenster mit Werbung für kostenlose Kreditkarten angezeigt. Sollten Sie dazu noch Fragen haben, versuchen wir Ihnen diese Fragen in diesem Artikel zu beantworten.

Allgemeine Informationen zur kostenlosen Kreditkarte

Eine Kreditkarte ist ein gutes Mittel, um schnell an einen kleinen Kreditrahmen zu kommen. Dabei ist die Höhe des Kreditrahmens und der damit eingeräumten finanziellen Freiheit davon abhängig, wie die Bonität des Inhabers gestaltet ist.

Wie wird abgerechnet?

Bei der Abrechnung der Kreditkarte wird, sofern ein Verfügungsrahmen besteht, am Ende des Monats fällig. Hierbei wird zwischen zwei Varianten unterschieden. Die erste nennt sich Revolving Card und wird in monatlichen Raten zurückgezahlt. Bei der zweiten Zahlungsvariante handelt es sich um die Charge Card und es wird der Gesamtbetrag am Ende des Monats in einer Summe abgerechnet.

Wer kann eine kostenlose Kreditkarte beantragen?

Die Beantragung einer kostenlosen Kreditkarte kann grundsätzlich von jedem Interessenten durchgeführt werden. Über die Vergabe entscheidet allerdings die herausgebende Bank oder Kreditkartengesellschaft. Grundsätzlich sind aber ein paar Grundvoraussetzungen notwendig

  • Wohnsitz in Deutschland
  • Volljährigkeit
  • Bonität

Wo können Sie mit einer Kreditkarte bezahlen?

Mit einer Kreditkarte können Sie meistens weltweit gebührenfrei Geld abheben und bezahlen. Durch die vorhandenen Limits genießen sie eine hohe Akzeptanz. Um sicherzugehen, dass Sie mit der Kreditkarte bezahlen können, sollten Sie darauf achten, dass an dem Geschäft das Logo Ihres Kartenherausgebers angebracht ist. Ob American Express, Mastercard, Visa oder mehr. Wird nicht angezeigt, dass diese Karte akzeptiert wird, sollten Sie im Geschäft nachfragen.

Wie kann eine Kreditkarte gekündigt werden?

Es kann mit der Zeit sein, dass Sie mit dem Kartenanbieter nicht zufrieden sind und die Kreditkarte kündigen möchten. Ist dies bei Ihnen der Fall, können Sie entweder eine schriftliche Kündigung an den Kartenherausgeber senden, oder Sie füllen dieses Formular aus, dass Ihnen die Schritte vorgibt und vereinfacht.

Sollten Sie sich dafür entscheiden, die Karte selbstständig auf dem Postweg zu kündigen, werden die folgenden Angaben benötigt:

  • Name und Anschrift des Karteninhabers
  • Kreditkarten Nummer, Kundennummer (soweit bekannt) und Gültigkeitsdauer
  • Widerruf der Einzugsermächtigung vom eigenen Girokonto
  • Datum der Kündigung und Datum des Inkrafttretens der Kündigung

Beachten Sie, dass Sie auf jeden Fall eine Kündigungsbestätigung benötigen. Weisen Sie den Kartenanbieter darum, eine Kündigungsbestätigung an Sie zu senden und nutzen Sie für den Versand der Kündigung ein Einschreiben mit Rückschein. Dann können Sie sicher sein, dass die Kündigung wirklich angekommen ist.

Kostenlose Kreditkarte