Versicherungen

Das sollten Fahranfänger über die KFZ-Versicherung wissen

Da braucht man eine KFZ-Versicherun

So finden Sie die richtige Autoversicherung und wählen den richtigen Tarif für sich aus.

Jeder, der ein Auto auf den deutschen Straßen bewegen möchte, muss eine Kfz-Versicherung besitzen. Aus diesem Grund ist man schon vor dem Kauf des Autos mit der Versicherungswahl beschäftigt, denn diese kann mit unter sehr teuer werden. Der Gesetzgeber schreibt mindestens eine Haftpflicht vor, damit das Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr gefahren werden darf. Dies ist der Grund, dass Sie bereits eine evB-Nummer benötigen, um das Fahrzeug zulassen zu können.

Wie werde ich bei der ersten KFZ-Versicherung eingestuft?

Die Einstufung erfolgt aufgrund verschiedener Faktoren. Der erste Faktor ist das Alter und der zweite ist die Dauer des Führerscheinbesitzes.

Als Fahranfänger wird der Versicherte in der Regel in der Schadenfreiheitsklasse 0 eingestuft. Das bedeutet, dass der Fahranfänger einen Beitragssatz von bis zu 230 % zu zahlen hat. Dabei ist es allerdings mit ein paar legalen Tricks möglich, diese Beitragsstufe zu verringern.

  • Wenn Sie Ihr erstes Auto über die Eltern versichern lassen, können Sie eine bessere Schadenfreiheitsklasse ergattern. Allerdings sind Fahrer unter dem 25. Lebensjahr bei einigen Versicherungen von dieser Möglichkeit ausgenommen.
  • Übernehmen Sie Schaden freie Jahre von einem Familienmitglied. Das ist dann möglich, wenn der Angehörige mit Ihnen in einem Haushalt lebt. Auf diese weise können Sie bspw. eine Schadenfreiheitsklasse überspringen, wenn Sie seit einem Jahr im Besitz des Führerscheins sind. Allerdings verliert derjenige dann dieses Schaden freie Jahr dann in der eigenen Schadenfreiheitsklasse.
  • Ein Fahrtraining kann Ihnen dabei helfen, die Kosten der KFZ-Versicherung etwas zu minimieren. Auf diese Weise ist es möglich, den Tarif etwa 15 % günstiger angeboten zu bekommen.

Wie unterscheiden sich die Tarife einer KFZ-Versicherung?

Die Versicherungen bieten den Suchenden verschiedene Tarife und einen unterschiedlichen Versicherungsumfang an.

Umfang einer KFZ-Versicherung

Der Umfang einer Versicherung wird unterteilt in die Haftpflicht-, Teilkasko und Vollkaskoversicherung. Die Haftpflichtversicherung ist der Mindestschutz, der gesetzlich vorgeschrieben ist. Viele Kasko Versicherungen bieten unter anderem die Möglichkeit, Schäden am Auto, dem Fahrer und bei Eigenverschulden abzudecken. Weiter kann der Versicherte bei den Kasko Versicherungen auch einen Diebstahlschutz für das Fahrzeug integrieren und eine Unwetter Versicherung mit abschließen. Der Versicherte kann sich weiter gegen Schäden am Fahrzeug absichern, die durch Wild verursacht werden.

Autoversicherung vergleichen

KFZ Versicherung – bei Spar-lotse.de finden Sie die beste Tarife

Wir von Spar-lotse.de bieten Ihnen einen Versicherungsvergleich, bei dem Sie bares Geld sparen können. Entscheiden Sie sich für unseren Vergleich und nutzen Sie als Fahrer den Tarif der günstigsten KFZ-Versicherung.

Vorschau: Private Haftpflichtversicherung im Vergleich

Im nächsten Beitrag erkläre Ich Ihnen, wie Sie eine günstige private Haftpflichtversicherung für die Familie finden. Das dürfen Sie nicht verpassen.