Hotel und Mietwagen

Planen Sie gerade den nächsten Urlaub und möchten sich im Vorfeld über das buchen und vergleichen von Hotels und Mietwagen informieren? Dann lesen Sie unseren Ratgeber und erfahren Sie alles, was Sie zu diesem Thema wissen müssen und wie Sie viel Geld sparen können.

Hotel Buchen

In diesem Abschnitt erklären wir Ihnen, welche Bedeutung die Hotelsterne haben und welche Services Sie in einem Hotel dieser Sterneklasse erwarten dürfen. Weiter informieren wir Sie über die Buchungsvarianten, die gebucht werden können und was Sie von diesen erwarten können.

Hotelsterne

Sterne Hotel Bewertungen

Bei der Auswahl des Hotels ist es nicht selten, dass die Reisenden sich nach den vergeben Sternen des Hotels richten. Diese Klassifizierungen sind in den Rängen von 1* bis hin zu 5***** eingeteilt. Aber welche Aussage trifft diese Bewertung tatsächlich über das Hotel? Diese Frage möchten wir Ihnen nun erläutern.

Alle 5 Jahre werden die Kriterien, die ein Hotel für bestimmte Klassifizierungen einhalten muss angepasst. Diese Anpassung ist notwendig, da heutzutage schnell neue (vor allem technische) Standards gesetzt werden. Die Überprüfung teilt sich in die folgenden Bereiche auf:

  • Infrastruktur
  • Ausstattung der Zimmer
  • Empfangs- und Aufenthaltsräume
  • Service

Dabei gilt es zu bedenken, dass es keine gesetzlichen Vorgaben gibt, die international bestimmen, welche Klassifizierung ein Hotel erhält. Allerdings hat sich eine bestimmte Bewertungsgrundlage trotzdem durchgesetzt, die beispielsweise 4 oder 5 Sterne Hotels als Luxushotels deklariert.

Services der bewerteten Hotels

Hotel buchen oder Zimmer vergleichen

Damit ein Hotel in eine bestimmte Sternekategorie klassifiziert werden kann, ist es notwendig eine Vielzahl von Kriterien zu prüfen und die dementsprechenden Punktzahlen zu erreichen. In diesen Bewertungen werden die Anforderungen der geringer klassifizierten Bewertungen, bei den höher bewerteten vorausgesetzt und deshalb nicht mit aufgeführt.

Das 1* Hotel

  • Jedes Zimmer benötigt ein Bad, das entweder mit einer Dusche oder einer Badewanne und einem WC ausgestattet ist.
  • Die Zimmer müssen täglich gereinigt werden.
  • Ein Empfangsschalter.
  • Angebot von Getränken.
  • Frühstücksverpflegung ist möglich.
  • Die Zimmer müssen mit einem Farb-Fernseher ausgestattet sein.
  • Ein Tisch und eine Sitzgelegenheit muss gegeben sein.
  • Seife und Duschgel müssen bereitgestellt werden.
  • Gäste müssen das Telefon nutzen können.
  • Die Mindestpunktzahl beträgt 90 Punkte. Für den Superior Status werden 170 Punkte benötigt.

Das 2 ** Hotel

  • Alle Anforderungen des 1* Hotels
  • Das Hotel verfügt über ein Frühstücksbuffet.
  • Im Zimmer ist ein Leselicht verfügbar.
  • Es besteht die Möglichkeit seine Sachen in ein Wäschefach zu legen.
  • Es werden Hygieneartikel bereitgestellt.
  • Das Hotel hat einen W-LAN Zugang im öffentlichen Bereich oder in den Zimmern.
  • Der Gast kann mit der Karte bezahlen
  • Ein Schaumbad oder Duschgel wird zur Verfügung gestellt.
  • Es werden mindestens 170 Punkte erreicht oder 260 Punkte für eine Einstufung als Superior Hotel.

Das 3*** Hotel

  • Alle Voraussetzungen der 1* und 2** Hotels
  • Eine zusätzliche Rezeption, die 14 Stunden am Tag besetzt und 24 Stunden erreichbar ist.
  • Die Mitarbeiter sprechen mindestens 2 Sprachen
  • Es gibt Getränke auf den Zimmern.
  • Es ist eine Kofferablage vorhanden und es gibt einen Ankleidespiegel.
  • Nähzeug und Schuhputzzeug sind vorhanden.
  • Zusatzdecken- und Kissen sind bereitgelegt.
  • Der Gast hat ein Telefon auf dem Zimmer.
  • Das Hotel bietet ein professionelles Beschwerdemanagement.
  • Der Empfangsbereich des Hotels verfügt über Sitzgelegenheiten.
  • Die Mindestpunktzahl beträgt 260 Punkte, für Superior sind 400 Punkte notwendig.

Das 4**** Hotel

  • Alle Voraussetzungen der ersten 3 Hotelklassen
  • Die Rezeption muss 16 Stunden täglich besetzt sein.
  • Es gibt eine Lobby und eine Hotelbar.
  • Es gibt ein Frühstücksbuffet oder einen Roomservice
  • Die Zimmer verfügen über eine Minibar.
  • In den Zimmern ist ein Sessel/eine Couch mit Beistelltisch vorhanden.
  • Das Bad besitzt eine Heizmöglichkeit.
  • Der Gast bekommt auf Wunsch einen Bademantel oder Hausschuhe.
  • Im Badezimmer befinden sich Kosmetikartikel (Nagelfeile o.ä.).
  • Es müssen mindestens 400, für Superior 600 Punkte erreicht werden.

Das 5***** Hotel

  • Alle Kriterien der ersten 4 Hotelklassen
  • Die Rezeption ist 24 Stunden besetzt
  • Die Mitarbeiter sind Mehrsprachig.
  • Im Zimmer befindet sich ein Safe.
  • Die Gäste werden individuell begrüßt und bekommen Blumen oder ein anderes Präsent.
  • Hotelpagen
  • Wagenmeister-Service
  • Bügel- und Schuhputzservice
  • Die Hotels sind zugänglich für unangemeldete Hoteltester.
  • Das Hotel muss mindestens 600 Punkte erreichen. Für Superior benötigt das Hotel 700 Punkte

Buchungsvarianten

Mietwagen und Hotel vergleich

Wenn Sie durch einen Vergleich den richtigen Urlaubsort und das richtige Hotel gefunden haben, können Sie sich aussuchen, welche Leistungen in Ihrer Buchung inklusive sind. Zu diesem Zweck gibt es die Möglichkeit einen Urlaub mit Selbstverpflegung, Übernachtung und Frühstück, Halbpension, Vollpension oder All-Inklusive zu buchen. Welche Leistungen genau in diese Varianten inkludiert sind, erklären wir Ihnen gerne.

Selbstverpflegung

Wer sich für die Buchungsvariante Selbstverpflegung entscheidet verzichtet auf das Frühstück und andere Mahlzeiten des Hotels. Hotels mit Selbstverpflegung haben im Normalfall eine kleine Küche im Zimmer, welche für einfache Nutzung ausgestattet ist.

Übernachtung und Frühstück

Bei der Buchung mit der Variante Übernachtung und Frühstück bekommt der Gast Morgens ein Frühstück, bevor er/sie in den Tag am Urlaubsort startet. Das Mittagessen und das Abendessen, genau wie Zwischenmahlzeiten werden entweder außerhalb oder in der integrierten Küche im Zimmer zu sich genommen.

Halbpension

Bei der Buchungsvariante Halbpension ist meist das Frühstück und eine weitere Mahlzeit enthalten. Getränke sind nicht inkludiert, es sei denn, es wird die Variante Halbpension Plus im Hotel gebucht.

Vollpension

Unter einer Vollpension wird die vollständige Verpflegung mit Frühstück, Mittagessen und Abendessen verstanden. Allerdings sind auch in diesem Fall keine Getränke dabei. Bei der Buchung von Vollpension Plus sind ausgewählte Getränke während der Mahlzeiten inklusive.

All-Inklusive

Diese Verpflegungsvariante beinhaltet alle Mahlzeiten und ortsübliche alkoholische, sowie alkoholfreie Getränke. Aber auch bei dieser Variante gibt es mittlerweile verschiedene Arten. So werden neben dem normalen All-Inklusive auch All-Inklusive-Abwandlungen angeboten. Diese beinhalten die folgenden Leistungen:

  • All-Inklusive Soft: Diese Variante beinhaltet alle Möglichkeiten des normalen All-Inklusive Paketes außer alkoholische Getränke, da diese meist in Familienhotels angeboten wird.

  • All-Inklusive Premium: Dieses Paket beinhaltet ein kalkulierbares Rundumpaket und ermöglicht eine Rundumversorgung. Durch diese Variation haben z.B. Familien die Möglichkeit, einen Urlaub ohne überhöhte Rechnungen zu genießen.

Da es auch bei vermeintlich klaren Paketnamen Unterschiede gibt, sollten Sie stets darauf achten, was in Ihren Reiseunterlagen steht. So können Sie böse Überraschungen vermeiden und den Aufenthalt im Hotel in Ruhe genießen.

Einen Mietwagen buchen?

Mietwagen vergleich und buchen

Für viele Reisende gehört ein Mietwagen im Urlaub einfach dazu. Sie wollen mobil sein und den Urlaubsort auf eigene Faust erkunden können oder haben bereits ein Auge auf bestimmte Attraktionen und Sehenswürdigkeiten geworfen. Aber was muss bei der Buchung eines Mietwagens beachtet werden und welche Stolpersteine können im Weg liegen? Dies ist das Thema dieses Abschnittes.

Was Sie bei der Mietwagen Buchung beachten sollten

Beachten Sie die folgenden Hinweise, können Sie den Urlaub mit Ihrem Mietwagen sorgenfrei genießen und sich auf das wesentliche konzentrieren.

  • Buchen Sie den Mietwagen unbedingt in Deutschland: Die Buchung aus Deutschland ist meist etwas teurer, als wenn er im Ausland gebucht wird. Aber diese Extrakosten lohnen sich vor allem dann, wenn Streitigkeiten entstehen und Sie den Vertragsinhalt verstehen.
  • Buchen Sie so früh, wie möglich: Buchen Sie so früh, wie es geht! Es ist zwar häufig etwas günstiger, am Urlaubsort einen Mietwagen zu buchen. Allerdings kann ein möglicher Frühbucherrabatt diesen Vorteil ausgleichen. Außerdem müssen Sie damit rechnen, dass Sie gerade in der Hauptsaison eventuell keinen Mietwagen erhalten. Grund für diesen Engpass ist der große Andrang vor Ort, den Sie durch eine Buchung VOR dem Urlaub umgehen können. Am besten buchen Sie den gewünschten Mietwagen spätestens 20 Wochen vor dem Urlaub, dann sind Sie auf der sicheren Seite.
  • Es lauern Kilometerfallen: Wenn Sie den Mietwagen Ihrer Wahl gefunden haben, sollten Sie unbedingt in das Kleingedruckte sehen. Oftmals schreiben Anbieter dort eine Kilometerbegrenzung herein, die bei sehr aktiven Reisenden schnell überschritten werden kann. Um diese Falle zu vermeiden, achten Sie darauf, dass Sie Ihren Mietwagen ohne eine solche Begrenzung wählen.
  • Studieren Sie die Ergebnisse des Mietwagenvergleichs: 
    Überprüfen Sie beim Ergebnis des Mietwagenvergleichs die Details der einzelnen Angebote. Es kann sein, dass ein teureres Angebot trotzdem attraktiver ist. Das ist damit zu begründen, dass bei günstigen Angeboten häufig gewünschte Extras fehlen, die dann teuer nachbezahlt werden müssen. Zu diesen Leistungen gehören in der Regel Versicherungen, Navigationssysteme, Klimaanlagen und Kindersitze.
Kosten bei der Autovermietung sparen mit dem Mietwagen Vergleich
  • Bei Selbstbehalt vorsichtig sein: Wenn Sie für den Mietwagen eine Versicherung abschließen, achten Sie darauf, dass diese keinen Selbstbehalt eingetragen hat. Versicherungen mit einem Selbstbehalt sind zwar günstiger, bergen aber Kosten von mindestens 500 € und können im Schadenfall teurer werden, als eine Versicherung ohne einen Eigenanteil.
  • Prüfen Sie die Tankregelungen: Die Regelungen, wie nachgetankt werden soll, sind schon hierzulande sehr unterschiedlich, so wird das auch am Urlaubsort sein. Achten Sie darauf, welche Regelungen veranschlagt werden. Beispielsweise gibt es Länder, in denen der Mietwagen mit einem vollen Tank übernommen und mit einem leeren Tank zurückgegeben wird. Dafür wird die erste Tankfüllung des Wagens bei Abholung des Mietwagens mitgekauft. Das Problem bei dieser Regelung ist, dass dem Vermieter ein Teil der Tankfüllung geschenkt wird, der noch im Mietwagen verblieben ist.
  • Fertigen Sie ein Übergabeprotokoll an: Bei der Übernahme von einem Mietwagen sollte der Zustand inklusive Kratzer, Beulen, Fehlermeldungen usw.… angefertigt werden. So kann der Vermieter im Nachhinein keine Forderungen stellen, die nicht gerechtfertigt sind.