Ratgeber

Den richtigen Anwalt finden – so gelingt es

Anwalt suche verbildlichen

Es kann im Leben immer zu Situationen kommen, in denen juristische Hilfe nötig ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie unverschuldet hereingerutscht sind oder tatsächlich Schuld an den Problemen sind. Den richtigen Anwalt finden Sie mit dem Preisvergleich von Spar-lotse.de.

 

Was macht einen guten Anwalt aus?

Benötigen Sie Hilfe von einem Rechtsanwalt, haben Sie hierzulande die Qual der Wahl. Diese Massen an Kanzleien ist es schwer zu überblicken und dadurch kann es zu verwirrung führen. Erfahren Sie hier, wie Sie den richtigen Anwalt für sich finden.

 

Überprüfen Sie, ob es bei Ihrem Anliegen um Zivil- oder Strafrechtliche Angelegenheiten geht

Die Auswahl des richtigen Rechtsgebietes ist eine Entscheidende Frage, die Sie bei der Wahl des Anwalts bedenken müssen. Die Rechtsgebiete gliedern sich in die beiden Themen Zivilrecht und Strafrecht. Im Zivilrecht sind die gegenüberstehenden Parteien gleichgestellt und Urteile meist finanzieller Art  ist es beim Strafrecht etwas anders. Beim Strafrecht ist der Staat dem Bürger übergeordnet und setzt die Gesetze notfalls mit Gefängnisstrafen durch. In beiden Rechtsgebieten wird in Fachgebiete unterschieden. im Zivilrecht können diese beispielsweise Arbeitsrecht, Sozialrecht oder Familienrecht sein. Im Strafrecht unterscheidet man in Allgemeines Strafrecht, Jugendstrafrecht und Strafbefehl.

 

Fachwissen prüfen

Damit Sie in jeder Situation gut vertreten sind und keine Überraschungen auf Sie zukommen, vereinbaren Sie einen Termin für ein erstes Gespräch mit dem Anwalt. In der Anwaltskanzlei könne sie sich dann in einem persönlichen Gespräch ein Bild über die Vorgehensweise und den Charakter des Gegenüber machen. Es ist essenziell, dass Sie sich mit Ihrem Anwalt einig sind, das hat Einfluss auf die Prozessführung.

 

Die Rechtsanwaltskosten

Wie alles im Leben, muss der Rechtsanwalt natürlich bezahlt werden. Um die Finanzierung des juristischen Beistandes zu gewährleisten können gibt es drei Varianten.

Da diese Kosten oft nicht gerade günstig angesiedelt sind, haben Sie in bestimmten Fällen die Möglichkeit eine Rechtsschutzversicherung in Anspruch zu nehmen. Im Zivilrechts bereich können Ihnen die Beratungs- und Prozesskosten vom Staat in Form einer Beratungs- oder Prozesskostenhilfe übernommen werden, welche beim Anwalt oder Amtsgericht beantragt werden kann. Aber es gibt leider auch hier Gebiete und Situationen, in denen Sie die Kosten selbst tragen müssen.

 

Vergleichen Sie auf jeden Fall

Auf jeden Fall kann es für Sie ein guter Schritt sein, die Anwälte im Vorfeld zu vergleichen. Wir bieten Ihnen auf unserer Vergleichsplattform auch die Möglichkeit, sich einen Anwalt empfehlen zu lassen.

Lesen Sie unseren nächsten Beitrag, denn auch Anwälte freuen sich im Rahmen Ihrer Ermittlungen über Hilfe von Privatermittler.